Vorwort |des Autors

Schon das Genie Albert Einstein sagte bereits vor Jahrzehnten:

„Nichts wird die Gesundheit der Menschen und die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung.“

Erstaunliche Worte zu einer Zeit, in der man noch nicht so viel über die Zusammenhänge und die Auswirkungen der Ernährung auf Gesundheit, Umwelt, Klima, Welthunger, Tier- und Menschenrechte wusste. Hätte Albert Einstein damals bereits über die jetzigen Erkenntnisse der modernen Wissenschaften verfügen können, so wäre seine Aussage mit Sicherheit leicht modifiziert erfolgt:

„Nichts wird die Gesundheit der Menschen und die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur veganen Ernährung.“

Die vegane Ernährung enthält keinerlei tierliche Bestandteile und ist, sofern richtig und abwechslungsreich durchgeführt, aus medizinischer Sicht die gesündeste Ernährung und das Beste für Umwelt, Klima, Tiere und Menschen. Da die vegane Ernährung und vegane Lebensweise von so eminenter Bedeutung für jeden einzelnen Menschen, für die Gesellschaft insgesamt, insbesondere für unsere Kinder und Enkel, für die Umwelt, das Klima und die Tiere ist, habe ich mich entschlossen, diese Broschüre zu publizieren. Denn nur durch genügend gute Informationen kann man auch gute Entscheidungen zum eigenen Wohl und zum Wohl anderer treffen.

Die Ernährungsgewohnheiten der Industrienationen haben dramatische Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen, auf den Klimawandel, auf die Umwelt insgesamt, auf das Schicksal von Milliarden Tieren und auf das Überleben von Millionen hungernder Menschen. Die Broschüre Vegan und diese Webseite möchten die positiven Auswirkungen und erstaunlichen Vorteile der veganen Ernährung für Mensch, Tier, Umwelt und Klima aufzeigen.

Wichtig ist zu wissen, dass die vegane Ernährung nicht einmal Askese oder wirklichen Verzicht, sondern Schlemmen und Genuss pur bedeuten kann, wie die veganen Kochbücher und veganen Restaurants eindrucksvoll beweisen.

Dr. med. Ernst Walter Henrich

Mediathek Hörbuch
Anmeldung Newsletter Gästebuch
23.09.2016

Vitamin B12 in veganen Nahrungsmitteln – Ist vegane Ernährung „natürlich“?

Man hört öfters die erstaunliche Behauptung, dass eine vegane Ernährung nicht „natürlich“ sei und... [mehr]

23.09.2016

Die hässliche Fratze des Schmierenjournalismus „BILD“ ist sich zusammen mit dem ahnungslosen Kinderarzt Claßen für keine Widerlichkeit zu schade: „Geschrumpftes Hirn durch veganes Essen“

Die wissenschaftlichen Fakten entlarven die Lüge:

  1. Nur eine falsch durchgeführte vegane Ernährung...
 [mehr]

23.09.2016

Übergewicht – die Ausrede mit den Genen ist Unfug

„Übergewicht ist mehr als ein ästhetisches Problem: Diabetes und Arthritis drohen. Viele Betroffene... [mehr]

23.09.2016

Hormonelle Therapie mit Östrogenen erhöht bei Frauen das Risiko für Brustkrebs, Herz-Kreislauferkrankungen und Schlaganfälle

Dr. med. Greger stellt die Studien vor: http://nutritionfacts.org/video/how-did-doctors-not-know-abo... [mehr]

23.09.2016

Ärztezeitung: Keime springen oft von (Nutz-)Tier auf Mensch

Deshalb hat die Gabe von Antibiotika in der Massentierhaltung auch so katastrophale Auswirkungen.... [mehr]

23.09.2016

Die beste Therapie bei entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn ist eine pflanzliche Ernährung

http://nutritionfacts.org/video/achieving-remission-of-crohns-disease/ [mehr]

23.09.2016

„Grundwasser immer stärker mit Nitrat belastet – Gülle im Glas“

Warum macht die Politik nichts?... [mehr]

23.09.2016

„Knochenbrüche, entzündete Euter: So krank sind unsere Nutztiere wirklich“

„Entzündungen, Gelenkbeschwerden und Knochenbrüche stehen in der Tierhaltung offenbar an der... [mehr]

23.09.2016

ARD-Panorama: Die Tierhaltungen der Bauern-Chefs, die öffentlich am lautesten das Wohlergehen der Tiere in deutschen Ställen preisen, entpuppen sich auch als Tierfolter-Terrorcamps

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2016/Massive-Tierschutzv-Problem-bei-Bauern-Chefs,tierschutz... [mehr]

23.09.2016

Wenn Tierausbeuter sich ins eigene Knie schiessen: Kraftfutter und kranke Kühe

Die Verfütterung von Kraftfutter macht Kühe krank und ist noch dazu unrentabel. Offenbar haben es... [mehr]

23.09.2016

Im aktuellen SPIEGEL: „Die Trauer der Schweine“

Ein guter Bericht, der überraschend schonungslos das Versagen von Politik und Bauern aufzeigt:... [mehr]

23.09.2016

Der Artikel im „Wirtschaftsblatt“ bringt es auf den Punkt: „Die industrielle Fleischproduktion ist Hauptursache des Klimawandels – und nur mit Umstellung auf vegane Ernährung kann dies abgewendet werden.“

Die verheerenden Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen und die damit verbunden Kosten werden... [mehr]

23.09.2016

Infos über rituelle Schlachtung von Marika Marcuzzi

Es heißt immer wieder, es sei schwierig, etwas auf dem Gebiet rituelle Schlachtung in Europa zu... [mehr]

23.09.2016

Schützer der Erde e.V. sucht bundesweit Honorarkräfte für biovegane Projekte zu Klimaschutz & Ernährung mit Kindern oder Jugendlichen

Kinder und Jugendliche sollten ein Recht darauf haben, über die Folgen unseres Ernährungsstil... [mehr]

23.09.2016

Sehenswerte Arte-Doku: „Versenkt und vergessen“

Ob Umwelt, Tiere, Klima oder Gesundheit, überall läuft das gleiche Schema ab: Die Industrie macht... [mehr]

23.09.2016

„Ein Kollektiv von Persönlichkeiten aus Frankreich hat ein Plädoyer für den Veganismus veröffentlicht“

Sehr geehrter Herr Dr. Henrich,... [mehr]

23.09.2016

„Kritik an der ‘Initiative Tierwohl’– Tierschützer sprechen von Betrug“

Nun ja, sobald es um Profit und Tiere geht, dann ist Betrug schon durchaus normal.... [mehr]

23.09.2016

Um mehr Platz für Rinderzucht und Weiden zu schaffen, sollen rund 90 Prozent von den derzeit in den USA lebenden Wildpferden auf Kosten der Steuerzahler ermordet werden

https://de.sputniknews.com/panorama/20160915/312562068/usa-wollen-fast-alle-wildpferde-ausrotten.htm... [mehr]

23.09.2016

Petition gegen Schächten

Obwohl ich gegen jeden Tiermord bin, halte ich die Petition für wichtig: http://www.respektiere.at/... [mehr]

23.09.2016

„Dann bin ich es, die über Leben und Tod entscheidet“

„Ihr Blickwinkel war von Anfang an der einer Jägerin. Schon als Zehnjährige empfand sie eine... [mehr]

23.09.2016

Nüsse als wichtiger Bestandteil einer gesunden veganen Ernährung

Deshalb werden sie von ProVegan auch in den 7 Regeln der gesunden Ernährung empfohlen. https://www.... [mehr]

23.09.2016

Niederlande verbietet Schächtung

Die Überschrift in der TAZ lautet: „Tierschutz vor Religionsfreiheit“.... [mehr]

23.09.2016

Das sind die perfiden Tricks der Tierausbeuter und Pseudotierschützer

Der Schweizer Tierschutz behauptet, wenn der Konsument mehr bezahlen würde, dass dann die... [mehr]

23.09.2016

Petition: „Wir erheben unsere Stimme um die grausame und unmenschliche Tötung von Ziegen zu stoppen“

Unfassbar, was so alles auf der Welt passiert.... [mehr]

23.09.2016

Industrielle Tierhalter: Intellektuelle Probleme oder vorsätzlich bösartig?

Solche Aussagen geben zu denken:... [mehr]

23.09.2016

Wie immer: Der Kirche sind die Tiere egal

http://www.az-online.de/altmark/stendal/tauben-stendal-flattern-leben-6739570.html [mehr]

23.09.2016

Bauernschläue: Die Fakten einfach leugnen

„Die Nitratbelastung des Grundwassers nimmt weiter zu. Laut WDR und NDR ist inzwischen fast ein... [mehr]

23.09.2016

„Rätsel um abgebrannten Vegan-Markt noch nicht gelöst“

An diesem Artikel verwundert mich besonders, dass man einfach ohne den geringsten Beweis den... [mehr]

23.09.2016

Bemerkungen zum Schächten 2. Teil von Dr. Gerhard Heybrock

Was den Begriff „halal“ anbetrifft: Er bedeutet auf Arabisch „erlaubt“ oder „zulässig“ im Sinne der... [mehr]

02.09.2016

Neu entwickeltes veganes Hundefutter im ProVegan-Shop

Bio-Qualität und konventionelle Qualität, jeweils in Packungen zu 5 kg und 15 kg... [mehr]

15.07.2016

Neu: Der VeganBook „Podcast“

Ob direkt auf VeganBook.info mit Ihrem PC oder – viel besser – mit Ihrem MP3-Player bzw. Smartphone... [mehr]

10.06.2016

Neu!! VeganBook – Blog & Community

Jetzt kostenlos Mitglied werden

  • Eigenes Profil mit Chronik!
  • Aktuelle Informationen rund um den...
 [mehr]

Zur Infothek